top of page

Schatzsuche

Nasenarbeit/Gegenstandssuche

Kennst du das? Du verlegst beispielsweise deinen Schlüssel und suchst minutenlang danach? Lass doch einfach deinen Hund suchen. Die Nase des Hundes ist zu außergewöhnlichen Leistungen fähig! 

 

Was Drogen-Suchhunde im großen Stil betreiben, dass kann auch DEIN Hund!

Da die übliche Suche nach Futter und dem Ball für viele schon langweilig ist, kann man deshalb eine speziellere Form der Nasenarbeit trainieren: Die Suche nach kleinen Gegenständen.

Dabei gilt es für den Hund, möglichst kleine Gegenstände wie Büroklammern, Münzen oder Kugelschreiber zu finden und durch Hinlegen anzuzeigen.

Der "Schatz" wird in einem "Trümmerfeld" mit zahllosen Versteckmöglichkeiten versteckt.

Nach und nach lernt dein Hund immer länger zu suchen und dabei konzentriert zu bleiben. 

In unserem Kurs, zeigen wir dir und deinem Hund worum es genau geht und bauen die Gegenstandsanzeige gemeinsam auf!

Die Suche nach kleinen Gegenständen ist für jeden Hund geeignet. Vor allem für sehr aktive im Alltag oft gestresste "unter Strom stehende" Hunde, ist diese anspruchsvolle Suche eine der besten Auslastungsformen.

dog-ge8c0d7bee_1920.jpg
Voraussetzungen:
  • Mindestalter 6 Monate
  • kann Wartesituationen und die Nähe zu anderen Hunden gut aushalten
Vorsteile der Schatzsuche:
  • hundgerechte Beschäftigung

  • kurze Suchen lasten deinen Hund prima aus 

  • Förderung der Konzentrationsfähigkeit des Hundes

  • wenig Equipment nötig

  • nahezu überall anwendbar

shutterstock_1477180835.jpg
Deine Investition: 199€
- 8 wöchentliche Trainingseinheiten
- Startausstattung (Schatzkiste, Klammer, Clicker)
- Whatsapp Gruppe für Austausch und Trainingsvideos

Termine: 
ab Mittwoch 22.11. um 17:30 Uhr (8x)
Trainerin: Steffi
Plätze frei
Ab Kursbeginn 8 x wöchentlich aufeinanderfolgende Kurseinheiten! (Ausnahme Feiertage)
Nicht wahr genommene Trainingseinheiten werden nicht ersetzt oder erstattet.
bottom of page